Musikverein Kuchen e. V.

                   Blasmusik - dafür schlägt unser Herz  

Hauptversammlung 2014

Die diesjährige Hauptversammlung des Musikvereins Kuchen fand am 21. März im Proberaum im Bürgerhaus statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Johnny Nußgräber wurde mit einem Musikstück  an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres gedacht.

Der Dirigent der Jugendkapelle und der aktiven Kapelle Joachim Rath begann seinen Bericht mit einem Rückblick. Er berichtete von der guten Arbeit und Ausbildung der Jugendkapelle, den souverän gemeisterten Auftritten der Aktiven Kapelle sowie von den positiven Entwicklungen des Musikvereins.

Nadja Kammerer berichtete als Dirigentin der Vorstufenkapelle, dass dieses momentan aus 9 Jungmusiker/innen besteht. Es werden einfache Stücke gespielt, die dem Niveau ihrer Kenntnisse entsprechen. Die Vorstufenkapelle bekam Zuwachs am Schlagzeug. Außerdem wurden im letzten Jahr drei Auftritte gut gemeistert.

Die Jugendvorsitzende Monja Nusser teilte der Versammlung mit, dass zur Zeit 25 Jugendliche in Ausbildung sind. Drei davon spielen mittlerweile auch in der aktiven Kapelle mit. Am 7. September 2013 wurde wieder ein Ausflug mit den Jugendlichen und den Eltern in das Friedheim zum Grillen unternommen, was den Jungmusikern sehr viel Freude bereitete. Der diesjährige Ausflug in den Kletterwald nach Laichingen und das anschließende Pizza essen ist bereits in Planung. Auch die Instrumentenvorstellung in den dritten Klassen der Grundschule ist am 28. April 2014 geplant. Sie lobt den erfolgreichen Auftritt der Jugendlichen bei unserer Matinee „Unsere Jugend musiziert“ am 9. November 2013 und bedankte sich bei allen Jungmusiker/innen für ihr Engagement.

Kassenleiter Dietmar Kammerer berichtete von einer positiven finanziellen Situation des Vereins. Die Mitgliederzahl jedoch verringerte sich um 14 Mitglieder. Wer Mitglied werden möchte, dem steht das Beitrittsformular online als Download zur Verfügung.

Der 1. Vorsitzende Johnny Nußgräber sprach die vergangen Auftritte an und lobte in seinem Bericht die gute Arbeit und Gedankengänge der Musiker, insbesondere in Anbetracht der neu eingeführten Vorspielmatinee und des Kirchenkonzerts in der Heilig- Kreuz- Kirche in Kuchen. 
Auch die Ehrungen, die bereits im Rahmen der Matinee am 9. November durchgeführt wurden, wurden nochmals der Versammlung vorgelesen.
Für 15-jährige Treue wurden Manuela Luther, Robert Luther, Carola Kindler, Rose Wolf, Heiko Maier, Monja Nusser, Nicole Willmann und Timo Kriegisch geehrt. 
Für 25-jährige Mitgliedschaft Beate Striegan, Karl Striegan, Günther Nägele, Klaus Riek, Gerhard Mayer, Georg Proissl, Helmut Schmid, Inge Volland, Helga Dieterich, Hans-Peter Bühler, Adolf Krumm, Walter Vogt und Wolfgang Moll und für 
40-jährige Mitgliedschaft Elke Wieland-Planinsek, Josef Weimann, Josef Heuschneider, Heinrich Breunig und Erhard Seemann. 
Für 30 Jahre aktive Tätigkeit wurde Elke Wieland- Planinsek mit der Ehrennadel in Gold mit Urkunde ausgezeichnet.

Auch dieses Jahr standen einige Neuwahlen an. Im Vorstand wirkt nun Laura Schaible als stellvertretende Vorsitzende mit.Das Amt der Mediengestalterin übernimmt Nadja Kammerer und das Amt des Pressewarts Katja Schaible.Alle Ämter wurden von den anwesenden 41 Mitgliedern einstimmig gewählt.

Die Kassenprüfer Silvia Bertsch und Marion Frieß baten um die Entlastung des Kassenleiters sowie der gesamten Vorstandschaft.Bürgermeister Rößner übernahm dies gekonnt wie auch in den vergangen Jahren. Der Kassenleiter sowie die gesamte Vorstandschaft wurden einstimmig entlastet. Herr Rößner bedankte sich bei allen Aktiven und lobte die gute Arbeit des Vereins. Auch dieses Jahr darf sich der Musikverein über einen Zuschuss der Gemeinde für die Jugendausbildung freuen.

Zum Schluss teilte Johnny Nußgräber noch einige wichtige Termine im Jahr 2014 mit, wie das Konzert mit unserer Patenkapelle Dietmannsried am 12. April 2014 , der Teilnahme am Blasmusikfestival in Göppingen am 22. Mai 2014 und natürlich unser eigenes Frühjahrskonzert am 10. Mai.

Die Versammlung endete bei gemütlichem Beisammensein mit vorbereiteten Häppchen unseres Wirtschaftsführers Norbert Garhöfer. Dafür noch einen herzlichen Dank.

Katja Schaible